Donnerstag, den 10. November 2005

Wirtschaftsweise raten: die Chance nutzen

Die so genannten fünf Weisen des Sachverständigenrats rechnen für 2005 mit einem Wachstum der deutschen Wirtschaft von 0,8 Prozent - und stimmen damit mit der Herbstprojektion der Bundesregierung überein. Für 2006 prognostizieren die Wirtschaftsweisen ein Wachstum des Bruttoinlandsprodukts von 1,0 Prozent.

Beitrag von KaDe um 14:51 Uhr
[1580 Kommentare]


Freitag, den 4. November 2005

Pisa: Erfolge sind möglich!

Die ergänzende nationale Schülerstudie Pisa 2003-E zeigt bessere Ergebnisse im Vergleich mit der vorangegangenen Pisa-Studie: insbesondere in Mathematik und den Naturwissenschaften. Allerdings ist der Bildungserfolg von Kindern aus sozial schwachen Familien noch zu niedrig.

Beitrag von KaDe um 04:07 Uhr
[10527 Kommentare]


Donnerstag, den 3. November 2005

Arbeitslosigkeit weiter gesunken - Beschäftigung steigt

Die Arbeitslosigkeit ist in Deutschland im Oktober deutlich gesunken und liegt nun bei 4,56 Millionen Personen. Die Arbeitslosenquote sank von 11,2 auf 11,0 Prozent. Dieser Rückgang ist doppelt so hoch wie im Durchschnitt der vergangenen fünf Jahre. Die Erwerbstätigenzahl stieg im September deutlich auf 39,05 Millionen. Auch der Markt für Ausbildungsstellen entwickelt sich erfreulich.

Beitrag von KaDe um 07:40 Uhr
[16583 Kommentare]


Donnerstag, den 27. Oktober 2005

Die Europäische Union steht vor ihrer größten Bewährungsprobe

Die Europäische Union, die die Erfolgsgeschichte eines halben Jahrhunderts repräsentiert, steht vor ihrer größten Bewährungsprobe, schreibt Bundeskanzler Gerhard Schröder im Vorfeld des informellen Treffens der Staats- und Regierungschefs der Europäischen Union (EU) in der Wochenzeitung "Die Zeit". Scharfer internationaler Wettbewerb, Schwierigkeiten bei der Finanzierung der sozialen Sicherungssysteme, ein alterndes Europa - dies sind einige Herauforderungen, über die am 27. Oktober im englischen Hampton Court diskutiert wird.

Beitrag von KaDe um 08:46 Uhr
[4682 Kommentare]


Samstag, den 22. Oktober 2005

Wirtschaft im Aufwärtstrend

Nach Einschätzung der Bundesregierung kann die wirtschaftliche Wachstumspause bereits im dritten Quartal 2005 überwunden werden. Dieser Aufwärtstrend setzt sich auch im nächsten Jahr fort. Bundeswirtschaftsminister Wolfgang Clement forderte die künftige Bundesregierung auf, "so rasch und konsequent wie möglich den Kurs weiterzuführen und zu verstärken, den wir mit der Agenda 2010 eingeschlagen haben."

Beitrag von KaDe um 12:11 Uhr
[6754 Kommentare]


Freitag, den 21. Oktober 2005

Eilverordnung: Geflügel muss in den Stall

Geflügel darf in ganz Deutschland ab spätestens Samstag nicht mehr nach draußen. Hintergrund für die Stallpflicht sind neue Vogelgrippe-Fälle in der Nähe Moskaus. Das "Aufstallungsgebot" gilt sowohl für gewerbliche als auch für Hobby-Tierhalter. Bis zu 25.000 Euro Bußgeld droht bei Zuwiderhandeln.

Beitrag von KaDe um 11:23 Uhr
[2988 Kommentare]


Mittwoch, den 19. Oktober 2005

Der 16. Deutsche Bundestag hat sich konstituiert

Einen Monat nach der Bundestagswahl ist der 16. Deutsche Bundestag zu seiner konstituierenden Sitzung zusammengekommen. 614 Abgeordnete sitzen im neuen Bundestag. Bundespräsident Horst Köhler dankte Bundeskanzler Gerhard Schröder und seinen Kabinettsmitgliedern für ihre Arbeit und überreichte die Entlassungsurkunden. Schröder und sein Kabinett bleiben bis zur Bildung einer neuen Bundesregierung geschäftsführend im Amt.

Beitrag von KaDe um 11:47 Uhr
[2576 Kommentare]

   
   
       

Übersicht



Archiv